Zehenspreizer aus softem Gel

Zehenspreizer

Ihre Problemzone sind eng beieinander oder übereinander liegende Zehen? Der pedag Zehenspreizer schützt vor Reibung und korrigiert Fehlstellungen. Für ein fühlbar gutes Ge(h)fühl.

  • korrigiert Zehenfehlstellung
  • bei eng aneinander oder übereinander liegenden Zehen
  • nach Operationen, bei Wunden
  • strapazierfähiges & handwaschbares Gel

6,50 €
Inhalt: 2 Stück

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Bitte Größe auswählen:

Icon Vegan
Zehenspreizer im Überblick

Die pedag Zehenspreizer korrigieren und schützen verlagerte, sehr eng anliegende oder auch übereinander stehende Zehen. Das minimiert zum einen das Fußpilzrisiko zwischen den Zehen und beugt zum anderen Reibung vor, die zu unangenehmen Verletzungen führen könnte. Auch bei Deformationen des Fußballens können pedag Zehenspreizer korrigierend verwendet werden.

Das softe und hygienische Gel spreizt die Zehen sanft damit du dich in deinen Schuhen wohlfühlst, auch wenn du den Zehenschutz trägst. Nach dem Tragen kehrt das Gel wieder in seine ursprüngliche Form zurück und ist nach dem Abwaschen mit klarem Wasser bereit für den nächsten Einsatz.

Vorteile von Gel

• Superweich und anschmiegsam
• Hautverträglich & hygienisch
• Unter klarem Wasser abwaschbar
• Optimale Passform, da sehr dehnbar und reißfest
• Exzellent rückstellfähig
• Lange haltbar & strapazierfähig

Vorteile von kosmetischen Ölen

Kosmetisches Öl ist ein wesentlicher Bestandteil der pedag Zehenschutzprodukte, um die spezifische Elastizität des Gels zu erreichen. Dieses Öl wird millionenfach bei Produkten eingesetzt und hat sich sehr bewährt.

Weitere Vorteile für den Verwender:

• Wirkt feuchtigkeitsspendend
• Ist angenehm auf der Haut
• Ist bewährt zur Herstellung von Arzneimitteln und Kosmetika
• Ist geruchslos und farbneutral
• Besitzt kein allergisches Potential
• Entspricht den hohen Qualitätskriterien des Deutschen Arzneimittelbuches (DAB)

Was ist bei der Anwendung zu beachten?

Bei direktem Kontakt zwischen GEL-Zehenschutzprodukten und Schuhen kann es zum Übertritt von kosmetischen Ölen kommen. Bei gefütterten Schuhen und bei dunklen, gedeckten Farben des Obermaterials ist dies in der Regel absolut unbedenklich. Bei helleren und besonders saugfähigen Schuhobermaterialien empfehlen wir Strümpfe zu tragen und die Zehenschutzprodukte vorher regelmäßig mit Talkumpuder (aus der Apotheke) zu behandeln. Sonst könnte es zur Fleckenbildung durch Aufnahme des kosmetischen Öls kommen.

Bewertung schreiben:
(Bei Fragen nutze bitte das Kontaktformular auf unserer Seite.)
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.